Sensible Menschen – Egoismus

Sensible Menschen haben einen gestörten Egoismus und müssen lernen einen gesunden Egoismus zu entwickeln.

Ein sensibler Mensch sagt Dinge nicht, die den anderen in eine schlechte Stimmung versetzen, da er als sensibler Mensch dann dieser Stimmung ausgesetzt wäre. Weniger Sensible haben kein Problem damit, ihre Meinung zu vertreten, andere zu verletzen, Unangenehmes anzusprechen, da die Reaktion ihres Gegenübers sie nicht so sehr beeinflusst. Ein Sensibler muss lernen seine Bedürfnisse zu verbalisieren und durchzusetzen ohne die Reaktion der anderen zu scheuen. Da er sensibel ist, kann er, wenn er geübt ist ein Thema so verbalisieren, dass er dem anderen nicht Dinge an den Kopf wirft, sondern Worte benutzt die dem anderen zeigen, dass man sich in ihn hineinversetzt und derjenige sich verstanden fühlt. Bei manchen Menschen muss man jedoch klar und deutlich sagen was man will und was nicht. Für Sensible ist es wichtig, dem Anderen ihre Grenzen aufzuzeigen und sich zurückzuziehen, wenn dies nötig ist. Wenn ein sensibler Mensch nicht gelernt hat, seine Bedürfnisse aufzuzeigen, neigt er dazu, die Bedürfnisse anderer über die seinen zu stellen und diese zu befriedigen. Das liegt daran, dass er den Stimmungen seiner Mitmenschen ausgeliefert ist und es ihm ein Bedürfnis ist, dass der andere in einer angenehmen Stimmung ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s