Zwei Personen müssen sich Vollzeit um ein Baby kümmern

Ich kann es immer nur wieder betonen, das es nicht funktioniert wenn eine oder 1 1/2 Personen die Arbeit von zwei Menschen übernimmt. Man kann nicht sich selbst und dem Baby gerecht werden, wenn sich nicht zwei Personen Vollzeit um es kümmern. Das ist ein totaler (Denk)fehler in unserer Gesellschaft. Früher war Mann der Auffassung, Frau müsste Kind und Haushalt regeln, in einigen Köpfen ist dieses total unsinnige Konzept immer noch vorhanden und die Frau entschuldigt sich, wenn der Mann nach nur 8 Stunden von seiner Arbeitsstelle zurückkehrt. Man bedenke dabei, dass die Frau sich 24 Stunden um das Baby kümmert, also muss der Mann auch nach den 8 Stunden Arbeit den Rest des Tages und der Nacht weiter mit der Kinderbetreuung machen. Alles andere ist doch total unlogisch. Diese Erwartungshaltung die dann von beiden Menschen ausgeht kann gar nicht erfüllt werden, da der Mann nach 8 Stunden Arbeitsplatz erstmal Erholung braucht und die Frau nach Stunden der Nacht und Tagarbeit nicht noch zusätzlich den Haushalt zufriedenstellend schmeißen kann. Das es da berechtigterweise zu Streit kommt ist unvermeidbar. Das Problem bei der ganzen Sache ist, das es so nicht zufriedenstellend für alle Beteiligten funktionieren kann, da sich ich betone es nochmal zwei Personen um ein Kind kümmern müssen. Unsere Gesellschaft hat da leider versagt zufriedenstellende Rahmenbedingungen zu schaffen. Wir müssen uns fragen, in welcher Welt wir und unsere Kinder leben wollen und was wir dahingehend verändern sollten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s